Wellness, Spa & Sport

Sport

Sport wirkt sich positiv auf die Stressreaktion des Körpers aus

Eine Studie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg belegt, dass sich in einer Sportgruppe die Cortisol-Konzentration und Herzfrequenz reduzierten, während die Herzfrequenz-Variabilität zunahm. Auch ein Rückgang der subjektiven Stressreaktivität konnte verzeichnet werden. Die Untersuchung erstreckte sich über ein zwölfwöchiges Sportprogramm mit Ausdauersport.

Das Ergebnis bestätigt die Annahme von Fachleuten, die mangelnde körperliche Bewegung als Risikofaktor für etliche Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Adipositas, Diabetes oder auch chronische Rückenschmerzen beklagen. Sportmediziner empfehlen, sich mindestens dreimal pro Woche 30 bis 60 Minuten lang aktiv sportlich zu betätigen. Dabei darf man ruhig aus der Puste und ins Schwitzen kommen.

Ältere Menschen brauchen übrigens nicht auf Sport zu verzichten, denn die Angst, sich zu verletzen ist laut Untersuchungen überflüssig: Sportunfälle treten bei Senioren nicht häufiger auf als in anderen Altersgruppen.

 

Entspannen bei Wellness, Spa & Sport

Urlaub, Entspannung und Sport miteinander zu verbinden ist eine ideale Alternative zum Strandurlaub. Der Spaß an Bewegung und Sport muss natürlich an allererster Stelle stehen. Einfach mal auprobieren! Der Aktiv-Urlaub kann die Freude am Ausdauersport wecken oder auch verstärken. Urlaub-Hotels mit vielen Sport-Angeboten eignen sich zum “Schnuppern”, um neue Sportarten kennenzulernen, ganz besonders.

Sportarten wie Radfahren, (Nordic) Walking oder Schwimmen sind sehr gut für einen langsamen Einstieg geeignet und lassen sich individuell steigern, ohne zu überfordern. Für andere wäre der Surfunterricht für Anfänger oder auch Fortgeschrittene die richtige Urlaubsbetätigung. Einige Resorts bieten auch die Möglichkeit zum Golf an. Zu den abwechlungsreichen Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten gehören unter anderem auch Beachvolleyball, Slackline, Strandfußball und Bogenschießen.

Die Angebote für Wellness- und Spa-Programme der Resorts sind sehr unterschiedlich. Manche bieten  Yoga mit Yogaraum und zertifizierten Yoga-Lehrern, verschiedene Yoga-Stile (u.a. Hatha, Vinyasa Flow, Yin, Manipura) und auch private Yoga-Stunden .

Sehr beliebt ist zum Beispiel das Paradis Plage Resort in Marokko, das von den Kunden sehr gut bewertet wurde.

Hier finden Sie alles, was das Urlaubsherz begehrt: Sport und Entspannung am Meer!

 

Zum Lesen empfohlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.