Wanderurlaub im Wipptal

Wipptal

Erholung im Wipptal, in den Stubaier Alpen, im Herzen Tirols

Bergwinter heißt die unberührte Natur im Wipptal, die sich in ihren schönsten Variationen genießen lässt. Die Aktivitäten im Schnee gestalten sich abwechslungsreich und vielfältig.

Das Wipptal bietet 100 km bestens präparierte Langlaufloipen in allen Schwierigkeitsgraden. Auf rund 30 Kilometer Pisten ist  bis auf eine Höhe von 2.200 m im Skigebiet Bergeralm traumhaftes Skifahren bei Tag und Nacht möglich. Skitourengeher und Schneeschuhwanderer finden einsame Tourengebiete in den Bergtälern. Endlose Natur und Winterspaß findet man auf den zahlreichen, gut geräumten Winterwanderwegen durch die verträumte Winterlandschaft und auf mehreren  Rodelbahnen mit anschließender Einkehrmöglichkeit.

 

Das Wipptal ist im Sommer wie im Winter ideal für einen aktiven Erholungsurlaub.

Das Wipptal in den Stubaier Alpen, im Herzen Tirols, werde wie kaum ein anderes Tal in Tirol so verkannt, sagen Kenner der Region. Im Haupttal dominiert zwar die Transitstrecke über den Brenner, aber die fünf idyllischen Seitentäler links und rechts des Brenners bieten unerschöpfliche Wanderreviere in einer Szenerie, die ihresgleichen suche. Sie sind zwischen Innsbruck und dem Brennerpass schnell und bequem zu erreichen. Sie erleben eine faszinierende Gebirgslandschaft mit intakter Natur. Zertifizierte Gesundheitswanderführer stehen auf gut markierten und landschaftlich reizvollen Wegen für die Wanderer zur Vefügung.

Im Wipptal sowie am Westrand der Zillertaler Alpen finden sich lohnende Ziele für jede Form alpinen Freizeitvergnügens – von beschaulichen Wanderungen über hochalpine Gletschertouren bis hin zu den “wilden” Felsklettereien. Hier sind alle Eigentümlichkeiten des urwüchsigen Tiroler Landes anzutreffen: alte Bergbauernhöfe neben modernen Liftanlagen, abgelegene Almhütten mit frischen Bergwiesen über dem geschäftigen Treiben der Täler. Und doch ist die Region dem Tourismus bestens erschlossen.  Hier finden Sie Tiroler Gastfreundschaft, das Bergleben mit schmackhafter Kost, Tiroler Musik-, Almen- und Hüttenfeste.

 

Unser Reisetipp: Urlaubshotel Krone

Vom Traditionshotel Krone ist das riesige Wanderangebot leicht zu nutzen. Das Hotel gilt als kulinarischer Geheimtipp in der Region Wipptal. Matrei liegt etwa 17 km südlich von Innsbruck am Brenner, mit historischem Ortskern mit teils reich verzierten Bürger- und Gasthäusern.

Hotel Krone
Hotel Krone

Nicht das, was Du suchst? Hier sind weitere Entspannungshotels in Tirol zu finden.

Du kannst Dir ein passendes Hotel aber auch zum Beispiel bei Booking.com aussuchen. Ferienwohnungen und Ferienhäuser für jede Urlaubsart, von der sonnigen Sommervilla in Südeuropa bis hin zum Chalet für den Wintersport, findest Du bei Belvilla oder Novasol.

 

Vorfreude ist die größte Freude

Zur Vorbereitung auf den Erholungsurlaub im Wipptal gibt es verschiedene Reiseführer.

Walter Klier, Wipptal KlierInnsbrucker Poet und erfahrener Führerautor, hat aus der schier unermesslichen Fülle von Tourenmöglichkeiten in seiner Bergheimat 50 lohnende Tageswanderungen ausgewählt und für die vorliegende vierte Auflage des Rother Wanderführers gründlich überarbeitet. Die Palette reicht vom gemütlichen Talspaziergang über aussichtsreiche Höhenwege bis hin zur unschwierigen Besteigung so manchen höheren Gipfels.
Kurz gefasste, aber präzise Wegbeschreibungen, detaillierte Kartenausschnitte im Idealmaßstab 1:50.000 bzw. 1:75.000 sowie aussagekräftige Höhenprofile machen alle Tourenvorschläge leicht und sicher nachvollziehbar. Die farbige Schwierigkeitsbewertung und Tourensteckbriefe erleichtern die Auswahl der Ziele, während zahlreiche Farbfotos die Wanderlust wecken. Tipps und Informationen zu Ausflugszielen und Naturschönheiten sowie Hinweise auf kulturelle Sehenswürdigkeiten erweitern den Wanderführer zu einem attraktiven Urlaubsbegleiter für die ganze Familie.

Ulrich Kössler Kösslerbeschreibt in seinem Buch “Skitouren im Wipptal” die schönsten 88 Routen zwischen Matrei am Brenner und Sterzing. Dieser Gebietsführer für das gesamte Wipptal umfasst 88 Touren von Sterzing bis nach Matrei am Brenner und beeindruckt mit spektakulären und informativen Luftbildern mit eingezeichneten Routen. Der Skitourenführer umfasst dabei Touren in den Gebieten Gschnitztal, Navistal, Schmirntal, Valsertal, Obernbergtal, Brenner, Pflerschtal, Pfitschtal, Ridnauntal, Ratschingstal und Jaufental. Jede der 88 Touren enthält die wichtigsten Daten wie Anfahrt, Ausgangspunkt, Parkmöglichkeiten, Aufstiegszeit, Höhenunterschied, Kartenmaterial, skitechnische und alpintechnische Schwierigkeiten sowie eine detaillierte Routenbeschreibung und wird von einem phantastischen Luftbild und anderen Bildern vervollständigt.

Hubert Gogl Gogl Wipptalhat in seinem Reiseführer “Das Wipptaler Wanderbuch” die Region nach Tal- und Ortschaften gegliedert. Er bietet mit 80 Tourenvorschlägen und zahlreichen Varianten eine umfassende Auswahl der vielfältigen Wandermöglichkeiten dieser Region, von einfachen Talwanderungen über Halbtagestouren zu Hütten und Almen bis hin zu anspruchsvolleren Gipfelzielen und Vorschlägen zu mehrtägigen Durchquerungen. Eine wahre Fundgrube für Einheimische wie für Gäste.

 

 

 

 

Sie erhalten Bücher, Kalender und Musik zum Wipptal bei Storchmann Medien – Wipptal

Titelfoto: Videoscan Bergeralm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.