F.X. Mayr-Kur

Eine Entschlackungs- und Regenerations-Behandlung  mit einer F.X. Mayr-Kur sorgt für mehr Lebensenergie, Wohlbefinden sowie ein gesünderes und bewussteres Leben. Fit Reisen bietet traditionelles F.X. Mayr-Kur in ausgewählten F.X. Mayr-Hotels an. Mit einer Milch-Semmel-Diät, wie die Mayr Kur auch heißt, kann der gestörte Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Die Mayr-Kur ist eher eine spezielle Form der Ernährungstherapie

Bei der Mayr-Kur steht nicht der Gewichtsverlust im Vordergrund, sondern die Darmgesundheit. Die Diät geht auf den österreichischen Arzt Franz-Xaver Mayr (1875 bis 1965) zurück. Er nahm an, dass in einem gesunden Darm Übersäuerung keine Chance hat, und dass er vielen Krankheiten die Basis entziehen kann.

Folge einer länger andauernden Störung des Darms sind z.B. Stoffwechsel- und Immunstörungen, Diabetes, Gicht, Cellulite, Rheuma, Arthrose, Gallen- und Nierensteine, Arteriosklerose, Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen, Allergien, Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwäche, Konzentrationsschwäche, Depression, Organ-Infarkte bis hin zum Krebs. Mit einer Milch-Semmel-Diät, wie die Mayr Kur auch heißt, kann der gestörte Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

 

Die drei Säulen der Mayr-Kur

Die drei Säulen der Mayr-Kur sind altbackene Brötchen und Milch sowie Kräutertee. Die Brötchen werden in mundgerechte Stücke geschnitten und extrem lange gekaut. Dadurch soll das natürliche Sättigungsgefühl, das vielen übergewichtigen Menschen abhanden gekommen ist, wieder geweckt werden. Ein simples Fastenprinzip, das vor allem in den 70ern des letzten Jahrhunderts bekannt wurde.

Die Original-Mayr-Kur wird unter ärztlicher Aufsicht in spezialisierten Fastenkliniken über eine Dauer von drei Wochen durchgeführt. Zur Kur gehören außerdem eine tägliche Darmreinigung mit Einlauf oder speziellen Abführmitteln, sowie Massagen und Leibwickel. Dies dient dazu, den Darm zu sanieren und den Körper von Schlacken zu befreien.

Eine Mayr-Kur zu Hause lässt sich auch in nur einer Woche zuhause durchführen. Gewichtsabbau: Durchschnittlich zwei bis vier Kilogramm pro Woche.

Pro und Contra

Monika Preuk (Lifeline): “Kurmäßig unter ärztlicher Aufsicht angewandt, ist die Mayr-Kur hilfreich bei Leber- und Gallenerkrankungen, die Blutfette sinken und Übergewicht wird abgebaut. Allerdings ist die Fastenkur einseitig und deshalb nicht ganz unbedenklich, weil der Körper wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe nicht erhält. Außerdem werden sich die verlorenen Kilos rasch wieder aufbauen, wenn die Ernährung nicht bewusst und dauerhaft umgestellt wird. Wer allerdings das langsame Kauen auch nach der Kur beibehält, wird tatsächlich etwas schneller satt und könnte vielleicht dadurch diese Gewichtszunahme abbremsen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.