Freiheit für die Füße

Fuesse

Barfuß gehen ist gesund

Ohne Schuhe zu laufen gilt allgemein als gesund und gut für Muskeln und Gelenke, soll das Herz-Kreislaufsystem anregen und die Durchblutung fördern. Das gesamte Abwehrsystem des Körpers werde auf diese Weise gekräftigt. Dieser Annahme liegen  zum Beispiel auch Kneipp-Kuren zugrunde.

Zwar kann die Wissenschaft die Existenz der Reflexzonen an den Füßen nicht bestätigen, aber bei mehreren Studien konnten Erfolge nachgewiesen werden. Sie reichten von einer bessere Durchblutung der Nieren und des Darms, der Verbesserung der Beweglichkeit des Kniegelenks bei Kniearthrose, Schmerzreduktion im Allgemeinen bis zur Stressreduzierung durch Tiefenentspannung.

 

Fußreflexzonentherapie

FussreflexzonenDie Fußreflextherapie geht davon aus, dass in den Reflexzonen der Füße sich alle Körperteile und Organe widerspiegeln. “Durch Fußreflextherapie kann man den Kreislauf ankurbeln und sogar Schmerzen verringern”, erklärt die Physiotherapeutin Britta Feuerbach. Die Wirkung einer gezielten Stimulierung der Fußreflexzonen zeigt, dass diese Behauptung stimmt. Fußreflexzonen sind mehr oder weniger genau definierte Flächen an den Füßen des Menschen. Jede Zone steht dabei für ein oder mehrere bestimmte Organe, die sich durch eine gezielte Massage positiv beeinflussen lassen, indem diese Zonen gezielt massiert werden. Die Füße gelten dabei sozusagen als Atlas für die Körperorgane.

Eine einheitliche Definition der Fußreflexzonen gibt es nicht. Teils widersprechen sich die Abbildungen sogar. Ob die Erfolge tatsächlich auf die Stimulierung der Fußreflexzonen oder auf möglicher Placebo-Effekte zurückzuführen sind, ist für diejenigen, der weniger Schmerzen empfinden, ohne Bedeutung.

 

Fußreflexzonenmassage – eine etablierte Wellness-Massage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine etablierte Wellness-Massage. Sie findet Anwendung in der Alternativmedizin und wird  vorbeugend, therapiebegleitend oder auch nur zur Verbesserung des Wohlbefindens angewendet. Die Fußreflextherapie ist nicht Bestandteil einer authentischen Ayurveda-Kur, widerspricht ihr allerdings auch nicht.

Wer gute Erfahrungen mit Barfußlaufen oder Fußreflexzonenmassage gemacht hat und diese Erfahrungen bei einer Kur vertiefen möchte, wird mit einem Wellness-Urlaub oder einer Ayurveda-Kur am Meer die besten Bedingungen für die Erholung finden – und Freiheit für die Füße.

 

Ein Ausflugs-Tipp: Im Barfußpark kommen nackte Füße auf ihre Kosten

Seit einiger Zeit gibt es Barfußpfade und Freizeitparks eigens fürs Barfußgehen. Der Gang über Lehm Gras, Sand, Steine und Rindenmulch regt wie eine Fußreflexzonenmassage den gesamten Orga­nismus an. Wer sonst nur die Teppichstrecke vom Badezimmer in die Küche ohne Schuhe zurücklegt, hat danach das Gefühl zum ersten Mal seine Fußsohlen richtig zu spüren.

BarfussLorenz Kerscher Barfuß werden wir beweglich
Anleitungen für Sporterziehung, Therapie, Naturerfahrung und Familienspaß. Ringheftung.
kartoniert
24,95 €
Versand kostenfrei

Zuhause etwas tun

Wer zuhause etwas für seine Füße tun will und keine Gelegenheit hat barfuß zu gehen, kann sich in einem Fachgeschäft für Gesundheitsartikel oder im Internet Igelbälle oder Fußmassageroller aus Holz kaufen und damit die Füße in der eigenen Wohnung massieren, rät das Gesundheitsmagazin Lifeline. “Besonders die Zehenbeugermuskeln sollten trainiert werden, denn sie geben dem Fußgewölbe den nötigen Halt.” Wer auf Naturboden barfuß laufe, bilde von alleine einen kraftvollen Fuß aus. Gesunde Füße stabilisieren Knie und Rücken, wodurch die Gelenke und Bandscheiben vor Fehlbelastungen geschützt sind.

Leseempfehlungen:

https://www.lifeline.de/beauty-und-wellness/wellness/barfuss-laufen-id31754.html
http://www.barfusspark.info/
https://www.ergotopia.de/blog/fussreflexzonen-massage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.